<
>

CDs

2010: "Die Weihnachtsgeister" (Annette Betz)

Annette Betz Verlag
ISBN: 978-3-219-11457-7

online bestellen

Buch + CD
ab 5 Jahren
32 Seiten
Text: Peter Ahorner
Illustrationen: Artur Bodenstein
Musik: Die Strottern (mit Michael Bruckner-Weinhuber)

1. Vorfreude

2. Geschenke, Geschenke, Geschenke

3. Münzen rollen, Scheine flattern

4. Das Wertvollste auf der Welt

5. Alles Schicksal?

6. Kälte und Neid

7. Lieber schlottern als berappen

8. Begeistert

Der geizige Rudi Raff ist nicht gerade beliebt. Die Arbeiter in seiner Fabrik fürchten sich vor ihm und Freunde hat er ebenfalls keine. Doch die drei Weihnachtsgeister lesen dem herzlosen Geschäftsmann die Leviten. Wie schon im Klassiker Ein Weihnachtsmärchen von Charles Dickens breitet sich schließlich bei allen Weihnachtsfreude aus!

“… Das besondere Highlight aber sind die Originalaufnahmen der preisgekrönten Band „Die Strottern“. Acht Titel mit insgesamt 32 Minuten Spielzeit können in den Text eingeschoben werden. Sie bieten alles auf, was Kinderohren höher schlagen lässt. Mal sind es die sanften Klanginstrumente bis zum Glockenspiel, mal der moderne Sprechgesang, der die Geschichte abgestimmt auf den Inhalt begleitet. Auch innerhalb der Lieder scheuen die Strottern sich nicht vor bewussten Stilbrüchen, was die Handlung umso lebendiger werden lässt.”
(Schreibfeder.de)

“… Die Begleitmusik der preisgekrönten Band “Die Strottern” ist fetzig und modern und das I-Tüpfelchen dieser Neuinterpretation… “Die Weihnachtsgeister” sind eine empfehlenswerte zeitgemäße Interpretation des Klassikers von Charles Dickens, an der – insbesonders auf Grund der Musik von “Die Strottern” – auch Erwachsene Gefallen finden dürften!”
(Kinderbuch-lotse.de)

CDs

2018:
"waunsd woadsd"
(cracked anegg)
2015:
"Wo fangts an"
(cracked anegg/JWR)
2013:
"mea ois gean / wean du schlofst" 2CD
(cracked anegg)
2012:
"wia tanzn is"
(cracked anegg)
2010:
“Das größte Glück”
(cracked anegg)
2009:
“Elegant”
(Jazzwerkstatt Records)
2008:
"I gabat ois"
(cracked anegg)
2006:
“Zidane”
(nonfood factory)
2006:
“Live, glatt und verkehrt”
(nonfood factory/ORF)
2010:
"Die Weihnachtsgeister"
(Annette Betz)

Social Media

site: Michael Franken